re

Hier ein Beitrag von von unserer Partner-Site Gehirnsalat zur Vermeidung von Amokläufen

Wie bereits angekündigt, werden wir aus aktuellem Anlass einigen Ministerien sowie der Bundeskanzlerin höchstselbst eine Liste mit Ãhnlich bescheuerten Vorschlägen zur Vermeidung von Amokläufen zukommen lassen!


Wisst Ihr noch Dinge, die verboten gehören um die böse böse Killerspiel-Jugend wieder in den Griff zu bekommen? - dann her damit!

Hier unsere Vorschläge:

- Sämtliche Spiele, bei denen man verlieren kann, müssen verboten werden.

- Sämtliche Spiele, bei denen es um das Ausschalten des Gegners geht, müssen verboten werden! (Auch Mau Mau!)

- Formulierungen wie: "Los, schieß!" oder "Schieß endlich!" müssen dringend aus dem Schulsport verbannt werden.

- Schüler, die im Schulsport eine derartige Äußerung machen, müssen sofort isoliert und vom Staatsschutz Überprüft werden.

- Fußball - Übertragungen müssen zukünftig um das Wort "Schießen" in all seinen Erscheinungsformen bereinigt werden.
 

 - Im gesamten Bereich der Elektronik dürfen Begriffe wie "Ausschalten" und "Totlegen" keinesfalls mehr verwandt werden.

- Sportarten mit Schusswaffen - gleich welcher Art - gehören verboten. Der olympische Gedanke muss hier hingehend ausreichend abgeändert werden!

- Polizisten haben nur noch mit Megafonen Ihren Dienst zu verrichten, um der Jugend zu signalisieren, dass Konflikte mit Worten gelöst werden - nicht mit Waffen!

- Das Wort "Krieg" wird in "Diskussion" oder "Wort - Battle" umbenannt!

- Zu Fasching bzw. Karneval sind bewaffnete Verkleidungen wie "Indianer", "Cowboy" oder "Al Capone" als Amokdrohung zu werten! Es muss hier entsprechend gehandelt werden!



- Der Bundeswehr ist es untersagt, für sich zu werben. Sie hat sich vielmehr mit dem Slogan: "Wir töten Menschen!" klar an den Rande der Gesellschaft zu stellen um Jugendliche nicht länger negativ zu beeinflussen.

- Auf Wahlzetteln hat ein Kreuz zukünftig nichts mehr zu suchen - dieses erinnert in Verbindung mit dem Kreis zu sehr an ein Fadenkreuz! Hier ist auf das Zeichen "Herz" zu wechseln!

- Kinder und Jugendliche dürfen zu keiner Zeit allein und unbeobachtet sein - die Gefahr der Amoklauf - Planung ist zu groß

- Kinder und Jugendliche dürfen keinerlei Ablehnung oder gar Zurückweisung erfahren - dies könnte einen Amoklauf provozieren!

- Schulnoten, Berufsausbildungen, jedwede Bewertungen sowie das Jugendschutzgesetz müssen hier entsprechend angepasst werden!

- Die Rechtschreibreform war ein guter Anfang - ab jetzt gibt es zur Vermeidung von Amokläufen an Schulen nur noch die Note "Sehr Gut"!

- Die Erfinder des "Moorhuhn" - Spieles werden exemplarisch verurteil und zu 399x lebenslänglich verurteilt!

- Sämtliche Volksfeste, auf denen in der Vergangenheit Schießbuden zu finden waren, werden ab sofort verboten!

- Alle Schützenfeste werden abgesagt - sämtliche Schützenvereine werden aufgelöst!

- Kinder, die "Räuber und Gendarm" spielen, werden sofort in Besserungsanstalten verbracht, die Eltern entsprechend Überprüft!

- Frauen, insbesondere Mütter, dürfen als gutes Vorbild auch nachts keinerlei Waffen (E-Shocker, CS-Gas etc.) bei sich tragen. Bei evtl. Vergewaltigungen ist der Sachverhalt mit dem Täter verbal zu klären!

- Kinder, die nach Beendigung einer Aufgabe "erledigt!" rufen, bedürfen einer intensiven, psychologischen Prüfung!

- Die Bibel wir wegen ihres gewaltverherrlichenden und jugendgefährdenden Inhaltes (Ans Kreuz nageln, Brudermord, Opfergaben, Huren etc.) verboten ihr Besitz wird strafbar!

- Kirchen werden im Sinne des Jugendschutzes geschlossen! Hier hängen halb nackte, ermordete Menschen an der Wand, Kindern wird eingeredet Traubensaft wäre Menschenblut und Opladen wären menschliches Fleisch (wie krank ist das denn?!).

 


Stempel-650-Wdf-farbig

WCV Facebook  -  WCV Homepage  -  Wünschendorf online  -  klempnerladen24 -  Discothek Two Sixteen

Fahrzeugtechnik Münzner  -  MEK Werbung  -  Wünschendorfer Luftpumpen

Reisegruppe unbeliebt

Saufseiten-Award-Silber